zurück

Weinmann Treff 2016: Neue Multifunktionsbrücke dämmt automatisch

Im November lud Weinmann nach St. Johann zur Hausmesse. Unter anderem stellte das Unternehmen die neue Multifunktionsbrücke, die Dämmmaterial vollautomatisch einbläst, vor. Auch alle Maschinen für den Abbund und den Elementbau waren live in Aktion.

Weinmann Treff 2016
Andrang bei der Weltpremiere der Multifunktionsbrücke WMS 150 blowTEC. Bild: Weinmann .

Die Multifunktionsbrücke WMS 150 blowTEC ist eine Kombination aus Multifunktionsbrücke und Einblasplatte und laut Anbieter ermöglicht das vollautomatische Einblasen von Dämmmaterial. Dazu fährt die Multifunktionsbrücke die Einblasplatte punktgenau über das jeweilige Gefach. Position, Form und Größe sind im CAD-Datensatz hinterlegt und werden via Schnittstelle an die Einblasplatte weitergegeben. Anhand dieser Daten erfolgen die Selektion der Düsen und die Festlegung der Menge des einzublasenden Dämmstoffs. Bereits jetzt werden Zellulose, Holz- und Mineralfaserdämmungen eingeblasen, weitere Dämmstoffe werden zukünftig folgen. Von der einfachen Außenwand über Dach- und Deckenelemente bis hin zu Giebeldreiecken, TJI- oder Sonderelementen. Auch Passivhauselemente lassen sich trotz ihrer großen Dichte mit einer homogenen Dämmschicht versehen – ohne manuellen Zuschnitt mit Abfall und der Gefahr von Maßtoleranzen. Auch die Befestigung und Bearbeitung der Beplankung als auch das Einblasen der Dämmung erfolgt mit der Maschine.

Die Besucher überzeugten sich außerdem live von der Herstellung von Schwalbenschwanzverbindungen, Winkel- und Kervenschnitten sowie Nuten bei den verschiedenen Abbundmaschinen.