Holzrahmenbau Außenwand
Holzrahmenbau Außenwand

Detailzeichnungen Außenwand

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die Detailzeichnungen und deren Beschreibungen. Die Zeichnungen sind im Format JPG hinterlegt. Die Zahl in der Klammer, die in der Detailbeschreibung aufgeführt ist, bezeichnet die Buchseite, auf der das jeweilige Detail im Grundlagenwerk "Holzrahmenbau - Bewährtes Hausbau-System, 4. Auflage" (HRB) abgedruckt ist.

Außenwand, hinterlüftet

Außenwand, Außenecke

Außenwand, Balkendecke, Balken nicht sichtbar

Aussteifende Beplankung außen, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Plattenstreifen und Sondernägel in Schwelle und Rähm, Montage von innen möglich (HRB S. 208)

Aussteifende Beplankung innen, Wandrähm durchlaufend, Deckenauflager ohne Wärmebrücke, Nägel und Sondernägel in Schwelle und Rähm, Montage von innen möglich (HRB S. 209)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, außen aussteifend, Deckenauflager ohne Wärmebrücke, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Plattenstreifen und über Sondernägel, Montage von innen möglich, (HRB S. 210)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Deckenauflager innen, Installationsebene, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Nägel, Montage der Decke von innen möglich (HRB S. 211)

Aussteifende Wandbeplankung innen, Deckenauflager innen, Installationsebene, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Nägel, Montage der Decke von innen möglich (HRB S. 212)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung innen, innenliegendes Deckenauflager, Installationsebene, Verbindung über Stahlwinkel und Sondernägel, Montage von innen möglich (HRB S. 213)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung innen, innenliegendes Deckenauflager, Installationsebene, Wandrähm durchlaufend,  Verbindung über Rähm und Sondernägel, Montage von innen möglich (HRB S. 214)

Werkseitig beidseitig aussteifende Wandbeplankung, Deckenauflager innen, Installationsebene im unteren Geschoss, Wandrähm durchlaufend,  Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 215)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 216)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 217)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 218)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 219)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 220)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 221)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 222)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 223)

Außenwand, Balkendecke, Balken sichtbar

Aussteifende Beplankung außen, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Plattenstreifen und Sondernägel in Schw/holzrahmenbau_details/62223hrb213.jpgelle und Rähm, Montage von innen möglich (HRB S. 208)

Aussteifende Beplankung innen, Wandrähm durchlaufend, Deckenauflager ohne Wärmebrücke, Nägel und Sondernägel in Schwelle und Rähm, Montage von innen möglich (HRB S. 209)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, außen aussteifend, Deckenauflager ohne Wärmebrücke, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Plattenstreifen und über Sondernägel, Montage von innen möglich (HRB S. 210)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Deckenauflager innen, Installationsebene, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Nägel, Montage der Decke von innen möglich (HRB S. 211)

Aussteifende Wandbeplankung innen, Deckenauflager innen, Installationsebene, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Nägel, Montage der Decke von innen möglich (HRB S. 212)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung innen, innenliegendes Deckenauflager, Installationsebene, Verbindung über Stahlwinkel und Sondernägel, Montage von innen möglich (HRB S. 213)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung innen, innenliegendes Deckenauflager, Installationsebene, Wandrähm durchlaufend,  Verbindung über Rähm und Sondernägel, Montage von innen möglich (HRB S. 214)

Werkseitig beidseitig aussteifende Wandbeplankung, Deckenauflager innen, Installationsebene im unteren Geschoss, Wandrähm durchlaufend,  Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 215)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 216)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 217)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 218)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 219)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 220)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 221)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 222)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung außen, Furnierschichtholz eingeblattet, Wandrähm durchlaufend, Verbindung über Beplankung, Montage von innen möglich (HRB S. 223)

Außenwand, Massivholz-Deckenplatte

Aussteifende Wandbeplankung außen, Gurtholz durchlaufend oder gestoßen, innen Gipsplatten, Verbindung über Plattenstreifen und über Schwelle und Rähm, Montage von innen möglich, Detail parallel zur Deckenspannrichtung (HRB S. 225)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Gurtholz durchlaufend oder gestoßen, innen Gipsplatten, keine Wärmebrücke zur Decke, Verbindung über Plattenstreifen und über Schwelle und Rähm, Montage von innen möglich, Detail quer zur Deckenspannrichtung (HRB S. 226)

Aussteifende Wandbeplankung außen, Gurtholz durchlaufend oder gestoßen, innen Gipsplatten, keine Wärmebrücke zur Decke, Verbindung über Plattenstreifen und über Schwelle und Rähm, Montage von innen möglich, Detail parallel zur Deckenspannrichtung (HRB S. 227)

Aussteifende Wandbeplankung innen, Gurtholz durchlaufend oder gestoßen, innen Holzwerkstoffplatten, keine Wärmebrücke zur Decke, Verbindung über Plattenstreifen und über Schwelle und Rähm, Montage von innen möglich, Detail quer zur Deckenspannrichtung (HRB S. 228)

Aussteifende Wandbeplankung innen, Gurtholz durchlaufend oder gestoßen, innen Holzwerkstoffplatten, keine Wärmebrücke zur Decke, Verbindung über Plattenstreifen und über Schwelle und Rähm, Montage von innen möglich, Detail parallel zur Deckenspannrichtung (HRB S. 229)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung innen, Installationsebene,  Verbindung über Rähm und Sondernägel, Montage von innen möglich, Detail quer zur Deckenspannrichtung (HRB S. 230)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung innen, Installationsebene,  Verbindung über Rähm und Sondernägel, Montage von innen möglich, Detail parallel zur Deckenspannrichtung (HRB S. 231)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung außen, Verbindung über Rähm und Sondernägel, Montage von innen möglich, Detail quer zur Deckenspannrichtung (HRB S. 232)

Werkseitig beidseitige Wandbeplankung, Aussteifung außen, Verbindung über Rähm und Sondernägel, Montage von innen möglich, Detail parallel zur Deckenspannrichtung (HRB S. 233)